Pressemitteilung zur Gründung des Unterbezirks Nürnberg Land

Hier findet ihr die abgedruckte Pressemitteilung im Wortlaut aus der Zeitung!

„Visionen und Utopie für eine bessere Zukunft zu diskutieren“

Jusos im Nürnberger Land mit neuem Vorstand

„Nicht immer allzu schonend mit der alten Tante SPD umgehen“, ermutigte Bundestagskandidat Alexander Horlamus anlässlich der Jahreshauptversammlung der Jusos im Nürnberger Land die anwesenden Mitglieder aus dem Nürnberger Land. In seiner Begrüßungsrede im Kunterbunten Wirtshaus in Lauf betonte Horlamus, selbst Juso-Mitglied, wie wichtig und notwendig die aktive Beteiligung junger Menschen in der Politik auf allen Ebenen ist. In Zeiten von Populismus

Als weitere Gäste wurden Martina Baumann,  Unterbezirksvorsitzende der SPD im Nürnberger Land und die Bezirksvorsitzende der Jusos Mittelfranken, Franziska Madlo-Thiess, begrüßt. Beide betonten in ihren Grußworten ebenfalls die Notwendigkeit aktiver Beteiligung junger Menschen im politischen Leben. Die Jusos sind ein aktiver Vertreter sozialer Themen für junge Menschen.

Neuer Vorsitzender der Jusos im Nürnberger Land ist Lukas Ott  aus Hersbruck, der von den Mitgliedern einstimmig gewählt wurde.

In seiner Rede als frisch gewählter Vorsitzender bedankte sich Lukas Ott für die große Unterstützung und betonte dabei besonders, wie wichtig es gerade heute ist, dass junge Menschen für langfristige Lösungen in der Politik eintreten. „In dieser Zeit, in der rechte Parolen wieder salonfähig gemacht werden, in der Europa, unsere Zukunft, vor einer Richtungsentscheidung steht und in der hart umkämpfte Klimaabkommen einfach gekündigt werden, sehe ich uns als junge Generation gefordert“, so Lukas Ott. Ebenso mahnt er die Genossinnen und Genossen zu mehr Mut, wenn es darum geht „Visionen und Utopie für eine bessere Zukunft zu diskutieren“ und die Ideen der Jusos im  Nürnberger Land „als junge sozialdemokratische Bewegung auf die Straße zu tragen“.

Bei den Neuwahlen wurden als Stellvertreter Melissa Gökcil und Maximilian Wölfel, sowie Gerald Schickendanz als Schriftführer gewählt. Dem Vorstand gehören weiter als Beisitzerinnen und Beisitzern Özlem Ödemis, Iris Plattmeier, Melih Köprülü, An Phan, Marius Elsner, André Simon, Veit Lösch, Thomas Jennemann und Nicole Herbst an.

Mit dem Schlusswort „Nie war mehr Anfang als Jetzt“ blicken die Jusos auf einen Abend der Geschlossenheit und Entschlossenheit zurück – viel wichtiger aber: auf eine spannende Zukunft.