Daniel Rothenbücher

Bezirksvorsitzender

Jahrgang 1985 aus Fürth
Beruf: Texter
Politische Schwerpunkte: Bildungspolitik, Medien- und Kulturpolitik

Ich bin in die SPD eingetreten, weil ich mich aktiv für ein stärkeres positives Miteinander in unserer Gesellschaft einsetzen will, gegen Angstmacherei und Parallelgesellschaften. Das beste Fundament für eine solche positive Gesellschaft sind für mich genau die Grundwerte der SPD: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Alle drei sind keine Selbstverständlichkeit in unserer Demokratie, deswegen gilt es mehr denn je, für sie zu kämpfen – in einem fairen, konstruktiven Dialog.

Vanessa Dippel

Stellv. Bezirksvorsitzende

Sprecherin Jusos Oberasbach, stellv. Bezirksvorsitzende SPDqueer Mittelfranken
Jahrgang 1992 aus Oberasbach
Beruf: Heilerziehungspflegerin
Politische Schwerpunkte: Jugendpolitik, Feminimus, LGBTIQ*-Rechte, Bildungspolitik

Niemand soll aufgrund des Geschlechts, der Hautfarbe, der Bildung, der sexuellen Orientierung oder des Herkunftslandes diskriminiert werden. Über den Bezirksvorstand will ich dafür sorgen, dass Politik wieder in die Köpfe der Jugendlichen gelangt und damit die soziale Gerechtigkeit, die Freiheit und die Solidarität auch in Zukunft nicht ausstirbt.

Nils Dörrer

Stellv. Bezirksvorsitzender

Stellvertretender Vorsitzender Juso-Unterbezirk Erlangen
Vorsitzender Juso-Kreisverband Erlangen-Höchstadt
Beisitzer Jusos Vorstand der SPD Höchstadt
Jahrgang 1996 aus Höchstadt
Beruf: Student, VHS-Dozent, Hiwi an der FAU
Politische Schwerpunkte: Bildungspolitik, Umweltpolitik

Ich will dass die Politik sich um die großen Belange der Menschen kümmert und glaubwürdig und standhaft ist. Die Zukunft beginnt in den Köpfen der jungen Generation, dazu braucht sie eine gute Bildung. Außerdem muss der Klimawandel endlich wirksam bekämpft werden.

Klaus Etteldorf

Stellv. Bezirksvorsitzender

Vorstand Juso-Kreisverband Ansbach
Jahrgang 1996 aus Ansbach
Beruf: Student
Politische Schwerpunkte: Bildungspolitik

Ich will unser Land gerechter gestalten und wollte meinen kleinen Beitrag leisten, indem ich in eine Partei eingetreten bin, die seit 150 Jahren für soziale Gerechtigkeit kämpft. Ebenso bin ich überzeugter Demokrat und will für unsere Demokratie kämpfen.

Marco Mauer

Stellv. Bezirksvorsitzender

Stellv. Vorsitzender Juso-Unterbezirk Fürth
Jahrgang 2000 aus Fürth
Beruf: Schüler
Politische Schwerpunkte: Bildung, Digitalisierung, innere Sicherheit

Ich bin in der SPD, weil ich meine Zukunft selber mitgestalten und mich aktiv einbringen möchte. Mir ist wichtig, dass die Sozialdemokratie dabei hilft, dass soziale Grenzen überwunden werden und darum Abschottung und Diskriminierung den Kampf ansagt. Innerparteilich möchte ich, dass die Jusos zu modernen Vorreitern werden, was eine effektive, dem 21. Jahrhundert würdige Parteiarbeit angeht.

An Phan

Stellv. Bezirksvorsitzende

Stellvertretende Vorsitzende der Jusos Nürnberger Land
Beisitzerin AsF Nürnberger Land
Vorstand Juso-Unterbezirk Nürnberger Land

Jahrgang 1998 aus Neunkirchen am Sand
Beruf: Studentin
Politische Schwerpunkte: Frauen- und Gleichstellungspolitik, Intergration und Migration, Bildungspolitik

In unserer heutigen Gesellschaft ist es ein Privileg politisch aktiv sein zu können. Ich will mich für alle einsetzen, die dieses Privileg nicht haben und ihre Stimme nicht gegen die Ungerechtigkeit in diesem Land erheben können. Besonders in den Bereichen der Gleichstellung, Integration und Migration und der Bildungspolitik will ich etwas bewegen und unsere Gesellschaft zu einer gerechteren machen. Deswegen bin ich bei den Jusos und der SPD.

Magdalena Reiß

Stellv. Bezirksvorsitzende

Vorstand Jusos Schwabach
Jahrgang 1991
Beruf: Studentin
Politische Schwerpunkte: Flüchtlingspolitik, Kampf gegen Rechts, Sozialpolitik

Ich engagiere mich in der SPD bzw. bei den Jusos, weil es mir wichtig ist, eine gerechte Gesellschaft mitzugestalten.

Dennis Sakelarides

Stellv. Bezirksvorsitzender

Jahrgang 1994 aus Hanau
Beruf: Bankkaufmann
Politische Schwerpunkte: Finanzgerechtigkeit, Antifaschismus, Feminismus, Arbeiternehmer*innenrechte, Internationale Steuerpolitik

Mir ist es wichtig, mich demokratisch an den Veränderungen zu beteiligen. Das Ziel muss es sein, dass alle Menschen mit gleichen Chancen starten können. Im Bezirksvorstand will ich mich engagieren, um die Jusos auf Bezirksebene zu stärken und eine Anlaufstelle im Bezirk Mittelfranken darzustellen, die sich auch darum kümmert, dass die ländlicheren Ebenen gut arbeiten können. Deshalb lasst es uns anpacken!

Janine Tiefel

Stellv. Bezirksvorsitzende

Jahrgang 1998 aus Nürnberg
Beruf: Studentin
Politische Schwerpunkte: Umweltschutz, Antifaschismus, Flüchtlingspolitik

Das Thema Umweltschutz wird immerzu hinten angestellt. Dem möchte ich entgegentreten und den Anstoß geben, uns mehr in diesem Bereich zu engagieren.

Yasemin Yilmaz

Stellv. Bezirksvorsitzende

Kooptiert im Vorstand Jusos Nürnberg, Mitglied des Stadtrates der Stadt Nürnberg
Jahrgang 1988 aus Nürnberg
Beruf: Soziologin
Politische Schwerpunkte: Arbeitsmarkt- & Sozialpolitik, Verkehrspolitik, Kommunales

Wer etwas verändern möchte, muss aktiv werden. Wenn alle sagen „es bringt ja eh nichts, wenn ich mich engagiere, da ja ohnehin das gemacht wird, was andere wollen“, dann kann sich auch nichts bewegen. Demokratie und Solidarität brauchen ein aktives Engagement und den Sinn für Lösungsansätze. Ich möchte etwas bewegen und für eine gerechtere Gesellschaft für alle eintreten.

Anil Altun

Kooptiertes Mitglied im Vorstand (Landesvorstand der JSAG)

Sprecher für Schüler*innen und Auszubildendenangelegenheiten
Jahrgang 2000 aus Nürnberg
Beruf: Schüler
Politische Schwerpunkte: Integration und Migration, Bildungspolitik, Außenpolitik (v.a. Naher Osten)

Nicht nur meckern über die Probleme in unserer Gesellschaft, sondern lautstark und aktiv mitgestalten für eine gerechtere und solidarische Gesellschaft; das ist, was ich bei den Jusos und in der SPD erreichen möchte.

Hannah Fischer

Beratendes Mitglied (Stellv. Juso-Landesvorsitzende und kooptiert im Juso-Bundesvorstand)

Jahrgang 1984 aus Nürnberg
Politische Schwerpunkte: Gleichstellung, Bildungspolitik, Arbeitspolitik

Weil ich mich tagtäglich für eine freie, gerechte und solidarische Gesellschaft einsetzen will. Und weil ich mir eine Gesellschaft wünsche, in der die Gleichstellung der Geschlechter keine Utopie sondern gelebte Realität ist.

Oguz Akman

Beratendes Mitglied (Stellv. Juso-Landesvorsitzender)

Vorsitzender Juso-Unterbezirk Nürnberg
Beruf: Psychologiestudent
Politische Schwerpunkte: Innenpolitik mit Schwerpunkt Kampf gegen Rechts, Gleichstellung, Außenpolitik mit Schwerpunkt Naher Osten

Ich möchte durch mein Engagement zeigen, dass auch Deutsche mit ausländischen Wurzeln bereit sind, Verantwortung innerhalb der Gesellschaft zu übernehmen, um sich für ein gerechteres und solidarischeres Deutschland einzusetzen, in der es keine sozioökonomische Verlierer gibt.